Teiglingslagerzellen

Mit Deckenverdampfer zur Lagerung von Teiglingen bei einer Temperatur von 2°C bis 6°C nach Abkühlung

Teiglingslagerzellen
mit besonders hohem Wirkungsgrad zur Energieeinsparung

Unsere Anlagen kühlen Teiglinge mit einer Kerntemperatur von 25° Celsius in isolierten Räumen schnell auf zwei bis sechs Grad Celsius herunter.

Dafür ist eine hohe Raumluftfeuchte erforderlich, die unbedingt aufrechterhalten muss. Aus diesem Grund werden überdimensionierte Deckenverdampfer installiert, welche die abgekühlte kalte Luft über ein Luftleitsystem zu den Teiglingen leiten.

Die Teiglingslagerzellen werden in Elementbauweise mit Isolierstärken von mindestens 80 Millimetern sowie mit weißer oder Edelstahloberfläche geliefert. Zur Energieeinsparung werden Kälteanlagen eingebaut, die mit besonders hohem Wirkungsgrad arbeiten.

Alle Zellen sind mit einem befahrbaren Edelstahlboden ausgestattet. Bei Bedarf können die Teiglingslagerzellen mit Geräten zur Temperaturaufzeichnung geliefert werden. Die Kälteanlagen können in Standartausführungen und in einer leiseren Ausführung gebaut werden. Auf Wunsch werden die Anlagen mit Wärmerückgewinnung zur Warmwassererwärmung versehen. Zu den Anlagen gehört die komplette kältetechnische und elektrische Installation.

Interessiert an einer Teiglingslagerzelle?

Sie haben Gefallen an einem Gerät oder System unserer Bäckereikühleranlagen gefunden?
Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns für weitere Informationen und einem unverbindlichen Angebot